nachtwaechter-tuebingen

Für gestern, den 26.8.2016, hatten wir eine nächtliche Stadtwanderung mit Oliver Rödiger (alias „OliKahn Stocherkahnfahrten“) gebucht. 
Der Termin sollte um 22 Uhr abends sein.

Als wir gegen 20 Uhr Tübingen erkundigten, um zu wissen, wo der Treffpunkt war, mussten wir telefonisch abklären, wann genau die Tour sein sollte, weil es anscheinend ein Kommunikationsproblem mit der Inhaberin des „Alten Waschhauses“, die zu Abschluss der Tour noch Getränke reichen sollte, gegeben hatte.
22 Uhr blieb aber bestehen.

Ab 21:45 Uhr trafen wir uns mit mehreren Interessierten am Treffpunkt. Der Nachtwächter kam nicht. Es war gegen 22:20 Uhr. Da schon einige erbost waren und eine Familie uns mitteilte, die Wanderung wäre schon Anfang August wegen angeblichen „Sturms“ ausgefallen, versuchte ich, Oliver Rödiger alias „Oli Kahn“ mit dem Handy zu erreichen.

Um 22:30 Uhr rief er mich dann nach mehreren Versuchen meinerseits zurück.
Ich fragte im Beisein der Anderen – Am Handy war „Laut-Hören“ aktiviert. – , wann er denn erscheinen würde, was er abweisen wollte, indem er nichts dazu sagte. Er sagte nur, er sei unterwegs und käme in ein paar Minuten.

Da wir Kunden gegen 22:45 Uhr langsam sauer waren, telefonierte ich nochmals mit ihm, was erst nach mehreren Versuchen funktionierte. Da er ziemlich erbost war, eröffnete ich ihm, dass wir alle – Wie wir besprochen hatten und uns geeinigt hatten. – um 23:00 Uhr gehen würden, wenn er dann nicht da wäre.
Daraufhin sagte er schroff und wörtlich: „Dann verpisst Euch!“.
Ich versuchte noch zu fragen, was er gedenke zu tun, worauf er nochmalig „Verpisst Euch jetzt!“ aggressiv zu mir sagte. Dies hörten auch die anderen und waren empört. 

Keine Entschuldigung, nur Beleidigungen wie diese, die ich nicht hier wiedergeben werde.

Als ich dann zu ihm sagte, dass er bitte den Ball flachhalten möge und daran denken solle, dass wir seine Kunden wären, wir da seien, aber er nicht und uns nur vertröstete, sagte er nur laut: „Arschloch…“ und legte auf.

Wir Kunden tauschten uns aus, schrieben gegenseitig unsere Namen sowie die Telefonummern auf,  und gingen dann sehr erbost unserer Wege.

Heute morgen erfuhren wir, dass er zu der Zeit, in der die Nachtwächter-Tour stattfinden sollte, eine Candle-Light-Dinner-Stocherkahnfahrt durchführte, die erst gegen 23:30 Uhr beendet war. 

Wir möchten mit diesem „Nachtwächter“ keine Tour mehr.

So geht man nicht mit Kunden um.

Mehrerer Beschwerden an verschiedenen Stellen gingen schon heraus.

Wenn Sie, lieber Leser, eine Tour – Stadtführung, Nachtwächter-Wanderung, Stocherkahnfahrt – mit Oliver Rödiger alias „Oli Kahn“ planen, verwerfen Sie diesen Gedanken!
Es wird u. U. nicht schön für Sie!

Bitte lesen Sie die Bewertungen der „Events“ von Oliver Rödiger alias „Oli Kahn“ !

Nachtrag 1:

Was wir vom Fremdenverkehrsverband Tübingen erfuhren ist, dass sie „Oli Kahn“ am liebsten das Handwerk legten, gegen ihn aber keine Handhabe haben, da er nicht mit dem Fremdenverkehrsverband zusammenarbeitet. Er arbeitet als Selbstständiger, der stellenweise mit  Studentenschaften kooperiert.

Nachtrag 2:

Meine Frau und zwei Freundinnen waren etwas später an einem mit ihm abgesprochenem Termin am Treffpunkt.
„Oli Kahn“ ignorierte sie vollkommen, denn ihm war wichtiger, am „Alten Waschhaus“ in Tübingen Blumen umzutopfen, als seinen Gesprächstermin wahrzunehmen. Er ging ihnen   aus dem Weg und ignorierte sie, auch nach mehrmaligem Ansprechen.

Nachtrag 3:

„Oli Kahn“ meinte, er müsse hier einen Kommentar schreiben. Dieser „glänzte“ nur durch Beleidigungen. Er verdrehte die Tatsachen  und log. Angeblich hatte er mit meiner Frau telefoniert, was sie aber nie im Vorfeld gemacht hatte, da alles nur über E-Mails stattgefunden hatte. Er sagte auch etwas, was er nur hier im Blog erfahren konnte und tat so, als hätte er persönlich mit uns gesprochen. Ihm unterliefen bei seiner Darstsellung auch einige Fehler.
Er hat z.B. nie mit den anderen telefoniert. Wir wissen dies, da wir mit den anderen noch in Kontakt sind.
Der Kommentar enthält stellenweise derbe persönliche Beleidigungen, die nur beweisen, wie negativ „Oli Kahn“ gegenüber den Kunden und den Menschen eingestellt ist.
Solche Kommentaare, die hier (unsichtbar) in der Datenbank bestehen bleiben, werden wir nicht veröffentlichen.
Er kann von Glück reden, dass wir ihn nicht wegen Verleumdung und übler Nachrede anzeigen. 


2 Kommentare zu Ein aggressiver „Nachtwächter“

  • Wir (18-köpfige Gruppe) hatten bereits am 20.03.2017 eine Stocherkahnfahrt für den 27.05.2017 von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr gebucht.
    Am 27.05.2017 06:31 Uhr wurden wir informiert, dass die Stocherkahnfahrt sich um eine halbe Stunde verschieben würde.
    Gegen 11:30 Uhr haben wir an der Anlegestelle erfahren, dass OliKahn noch unterwegs sei. Gegen 12:45 Uhr erschien OliKahn und teilte uns mit, dass der Stocherkahn versehentlich durch einen Angestellten einer anderen Gruppe zugeteilt worden sei.
    Diese Gruppe war wohl größer und hatte zusätzlich Pizza bestellt und wurde unserer Meinung nach bevorzugt behandelt.
    Wir hätten, nach dem wir bereits über eine Stunde in der Hitze verbracht hatten, dann gegen 13:30 Uhr die Fahrt antreten können.
    Dieses Angebot des Großkotzes OliKahn haben wir nicht in Anspruch genommen. OliKahn ist kein Aushängeschild für die Stadt Tübingen.
    Falls Sie ebenfalls eine Stocherkahnfahrt buchen wollen, wenden Sie sich vertrauensvoll an das Fremdenverkehrsbüro.

  • Mit „Oli Kahn“ habe ich auch negative Erfahrungen gemacht: ich hatte einen Groupon-Gutschein für eine Tour, jedoch sind alle meine Versuche zur Kontaktaufnahme zwecks Terminvereinbarung gescheitert. Also gab ich verärgert den Gutschein zurück und bekam von Groupon problemlos und schnell meinen Kaufpreis zurück.

    Verglichen mit euren Erfahrungen hatte ich ja noch Glück! Meldet den Vorfall bei Groupon und eventuell auch beim Tübinger Touristik-Verein. Typen wie der sollten aus dem Verkehr gezogen werden.

    Die meisten abgegebenen Bewetungen sind negativ:
    https://www.groupon.de/biz/tubingen/oliver-rodiger-olikahn-stocherkahnfahrten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kalender
Juli 2017
M D M D F S S
« Jun    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Suchen und Finden
Mitglied im EPF

Dietmar Schneidewind ist Journalist bei der European Press Federation

Wetter Wetter Wetter
Aktuelle Kommentare
  • Sabine Schneidewind: "Dank Dir m Herzbeben <3 hab dich unendlich lieb m Schatz <3 "
       vom
    1. Juli 2017
  • Franz-Josef Baumann: "Wir (18-köpfige Gruppe) hatten bereits am 20.03.2017 eine Stocherkahnfahrt für den 27.05.2017 von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr gebucht. Am 27.05.2017 06.31 Uhr wurden wir... "
       vom
    10. Juni 2017
  • Gerhard Singheiser: "Ich freue mich, dass Ihr es geschafft habt. Leider war ich beim ersten mal nicht dabei. Kann ich die Frequenzen bekommen? Ich wünsche Euch viel... "
       vom
    2. Januar 2017
  • Syntronica: "Da gebe ich Ihnen recht. Es ist in dem Artikel nicht heraus gekommen, was genau ich meinte. Wenn die SPD nicht will, hätte sie nicht... "
       vom
    11. Oktober 2016
  • Rolf Weichert: "Hat die CDU,CSP,Güneudn FDP diese Anschläge ? Das nein zum Untersuchungsausschuß Linksextremismus macht mich in diesem Punkt hellhörig auf das Risiko das ich mich irre! "
       vom
    11. Oktober 2016
  • Michael Kopp: "Jeder Mensch der klar denken kann kann nicht für diese Frau sein! Ich kann mich nicht hinstellen und sagen " ohhh,die armen Flüchtlinge " ...und... "
       vom
    1. Oktober 2016
  • Rosi: "Hierauf muß ich antworten, habe kein Forum mit aktuellen Beiträgen gefunden. Menschen die ihre Pferde einem solchen Lügner unter die Hände geben, sollten sich ein... "
       vom
    30. August 2016
  • Gert Walliser: "Mit "Oli Kahn" habe ich auch negative Erfahrungen gemacht: ich hatte einen Groupon-Gutschein für eine Tour, jedoch sind alle meine Versuche zur Kontaktaufnahme zwecks Terminvereinbarung... "
       vom
    27. August 2016
  • Älter »    
Schlagworte und Stichworte
  • Archiv(e)