Böblingen

Für diejenigen, die es immer noch nicht wissen oder wahrhaben wollen!

Dieses Internet-Tagebuch ist das von Glühwürmchen und Herzbeben, nicht von Glühwürmchen allein und auch nicht von Herzbeben allein.

Unsere Webseite ist unsere Webseite, weil sie die von uns beiden ist.

Der Shop ist auch unser gemeinsamer Shop, weil er von uns zusammen betrieben wird.

Dies gilt übrigens für alle unsere gemeinsame -Präsenzen,
wie z.B. auch das Fotoalbum.

golf-letztes-foto

Nun ist es leider geschehen …

Das rote Piraten-Auto hat Sonntag Nachmittag seinen Geist ausgehaucht.

Auf der Fahrt von zurück nach Hause, Böblingen, hatte er auf der Autobahn einen Motorschaden.
Eine Reparatur ist nicht möglich.
So mussten wir – auch aufgrund des Alters – einer Verschrottung zustimmen.

Stichwort: Stoßdämpfer

mietwagen-rot

Wenn man ein Taxi bzw. einen Mietwagen fährt, benötigt man einen Personenbeförderungsschein (PBS).
Diesen stellt die Führerscheinstelle aus, nachdem man eine medizinische-psychologische Untersuchung (MPU) bestanden hat und nachdem sichergestellt wurde, dass man maximal acht Punkte in Flensburg hat.
Man muss einen EU-Führerschein besitzen, den man aber zusammen mit dem PBS beantragen kann.
Dass man ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis haben muss, erklärt sich von selbst.

Ein Mietwagenfahrer in spe bekam den PBS nicht zugeteilt, weil er zu viel Arbeitslosengeld bekommen hat, sich geweigert hatte, diesen zu viel bezahlten Betrag zurückzahlen und deswegen wegen „Betrugs“ angezeigt wurde.

Zwei von den Neuen in spe unterhielten sich und beide mokierten sich über die Nicht-Zuteilung des PBS.

„Ich könnte es verstehen, wenn im Führungszeugnis Mord stünde,“ sagte der Betroffene.
Der Andere meinte: „Wenn ich jemanden ermorden will, mache ich nicht erst einen PBS und zahle 200 Euro dafür. Ich ermorde sofort einen und nicht erst im Taxi.“

Jetzt wissen wir’s!

carla-wahlparty-350

Ein wunderschönes Bild von Carla, aufgenommen auf der Wahlparty der Piratenpartei, am 27.9.2009, in .

Foto: © 2009, Piratenpartei –  (Lizenz: CC-BY-NC-SA)

Auch wir haben gewählt.

In ganz, ganz geheimer Wahl.

gluehwuermchen-wahl

herzbeben-wahl

So können wir ganz, ganz sicher sein, dass uns niemand beobachtet hat.

Das Grundgesetz hat über uns gewacht und wacht es noch.

unser shop-logo

Glühwürmchen war vor einigen Monaten auf die Idee gekommen, handgefertigte Goldbärchen zu verkaufen.

Daraus hatte sich ein ganzer Shop entwickelt.

Wir möchten nun unseren Shop vorstellen.

http://shop.syntronica.com/ (ohne www)

In der Kategorie „Kurioses“ lohnt sich ein besonderer Spaziergang.

Peu á peu werden neue Artikel eingestellt.

Wie gefällt Euch der Shop?

Teilt es uns mit!

Carla sieht alles

Carla ist seit dem 16.3.2009 bei uns, also genau ein halbes Jahr!

cupcake

Die Piratenpartei Deutschland wird heute drei Jahre alt.

Herzlichen Glückwunsch!

Dachdecker ohne Auffangnetze

Wir hatten am 12. August darüber berichtet, dass bei uns am Haus Dachdecker arbeiteten, die sich um Arbeitssicherheit nicht scherten.

Die Dachdecker hatten sich mit dem Hausverwalter unterhalten und ihm berichtet, dass ich angedroht hatte, ihre Fotos zur Berufsgenossenschaft zu schicken.
Der Hausverwalter sprach mich deswegen an.
Ich sagte ihm, dass ich mit den Arbeitern schon mehrmals gesprochen hätte und sie darum gebeten hätte, Auffangnetze zu installieren, weil schon einige Male etwas heruntergefallen sei.

Einmal fiel sogar eine Matte Steinwolle herunter, als wir aus dem Haus gingen. Wir hatten Glück, dass sie uns verfehlt hatte.

Erstmal redete der Hausverwalter davon, dass die Renovierung genug Geld koste und das Aufbauen von Gerüsten – welche vorgeschrieben sind bei Dacharbeiten – schließlich auch Geld koste. Die Firma sei schon seit Jahren für die Wohnanlagen tätig und mache immer einen fairen Preis.

Ich wies ihn daraufhin, dass schon mal eine Matte Steinwolle heruntergefallen sei und auch schon mal Kartons oder ein Hammer vor unserem Balkon.
Ich sagte, dass es mir egal sei, ob ein Dachdecker aus eigener Dummheit vom Dach falle, ich proklamierte aber, dass andere Menschen zu Schaden kommen könnten, wenn jemand bzw. etwas herunterfiel.

Das sah der Hausverwalter ein und wollte darauf hinweisen, dass beim nächsten Auftrag Fangnetze installiert würden.

Abwarten!

roter-wuerfel-statistik

Als ich neulich beim Bürgerbüro in Böblingen war, stand vor mir eine alte Frau in der Warteschlange vor dem Tresen.

So wie sie redete, konnte man gar nicht weghören.

Sie wollte wissen, wo die SPD ihr Büro habe. Die Frau am Tresen wusste es auch nicht, weil die Frau nicht mit der SPD-Stadtratsfraktion sprechen sollte, sondern eben wissen wollte, wo sich deren Büro befände.

Als die Stadtbedienstete im Telefonbuch schaute, wo sich das SPD-Büro befand, plapperte die SPD-Suchende über ihre „Mission“.

An der Straße, an der sie wohnte, habe die SPD Wahlkampfplakate aufgehängt.
Sie wolle sich bei der SPD deswegen beschweren, weil diese so viele Plakate aufgehängt habe, dass nirgendwo mehr Platz für andere sei. Dies sei wegen der Chancengleichheit aller nicht demokratisch.

Als die Frau die Auskunft bekommen hatte, wo sich das SPD-Büro nun befindet, zog sie von dannen.

Ich wüsste liebend gerne, wie es der Frau bei der SPD ergangen ist.

Kalender
Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Suchen und Finden
Mitglied im EPF

Dietmar Schneidewind ist Journalist bei der European Press Federation

Wetter Wetter Wetter
Aktuelle Kommentare
  • Syntronica: "Danke mein Glühwürmchen1 "
       vom
    24. August 2017
  • Gerhard Singheiser: "Herzlichen Glückwunsch zu eurem 2. Hochzeizszag. Weiterhin viel Liebe , Glück und in den Sozalnetzen kluge und aufklärende Kommentare. Besonders beglückwünschen möchte ich auch CORA,... "
       vom
    8. August 2017
  • Gerhard Singheiser: "Im Normalfall stimmt das, dass jeder das erntet was er sät. Leider gibt es Fälle in denen ungesät aber geerntet wird. Hoffentlich kommt die Rechnung... "
       vom
    31. Juli 2017
  • Sabine Schneidewind: "Dank Dir m Herzbeben <3 hab dich unendlich lieb m Schatz <3 "
       vom
    1. Juli 2017
  • Franz-Josef Baumann: "Wir (18-köpfige Gruppe) hatten bereits am 20.03.2017 eine Stocherkahnfahrt für den 27.05.2017 von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr gebucht. Am 27.05.2017 06.31 Uhr wurden wir... "
       vom
    10. Juni 2017
  • Gerhard Singheiser: "Ich freue mich, dass Ihr es geschafft habt. Leider war ich beim ersten mal nicht dabei. Kann ich die Frequenzen bekommen? Ich wünsche Euch viel... "
       vom
    2. Januar 2017
  • Syntronica: "Da gebe ich Ihnen recht. Es ist in dem Artikel nicht heraus gekommen, was genau ich meinte. Wenn die SPD nicht will, hätte sie nicht... "
       vom
    11. Oktober 2016
  • Rolf Weichert: "Hat die CDU,CSP,Güneudn FDP diese Anschläge ? Das nein zum Untersuchungsausschuß Linksextremismus macht mich in diesem Punkt hellhörig auf das Risiko das ich mich irre! "
       vom
    11. Oktober 2016
  • Älter »    
Schlagworte und Stichworte
  • Archiv(e)