Energie

Roll over Beethoven

„“Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken riechen“

Novalis

Über dem

„Jesus Christus sitzt auf seinem Thron und herrscht über den Himmel und der Teufel auf seinem über die Hölle“, sagte George.
Und George ließ auch keinen Zweifel daran, dass es Zweifel daran geben könnte: „So ist es seit Anbeginn, der Schöpfung, und so wird es immer bleiben.“

„Also seit dem Urknall?“, fragte ich und George meinte abfällig: „Das meint die Wissenschaft, aber die haben keine Beweise, nur Vermutungen.“
„Halt“, intervenierte ich, „die Wissenschaftler haben die Urknall-Theorie nicht einfach mal so aus dem Ärmel geworfen, weil sie dazu Lust hatten, sondern weil sie beobachteten, analysierten und dann diese Theorie aufstellten.“
„Die Wissenschaftler wissen das nicht“, antwortete George, „die einzige Wahrheit ist Jesus Christus.“

Es sind langatmige Diskussionen, wenn ein Religiöser (Sektenanhänger) auf einen Atheisten trifft.

Das Problem ist, dass es im Großen und Ganzen keine Schnittmenge gibt.

Als George sagte, dass die Wahrheit Jesus sei, konterte ich: „Aber nur, wenn man wie du davon ausgeht, dass Gott existiert.“

„Er existiert ja“, warf George ein, worauf ich dann frage: „Warum sollte das so sein?“

„Das steht in der Bibel“, antwortet dann ein Religiöser wie George und wiederholt dann, wie immer, dass Gott ewig sei.
„Wie ich schon bemerkte, George, ist die Bibel ein Märchenbuch, vielleicht kann man es im weitesten Sinne noch als Geschichtenbuch oder als ein abgespecktes Geschichtsbuch ansehen, wenn man die herausfiltert beim Lesen.“

George schaut dann jedes Mal enttäuscht und versucht Belege für die Existenz Gottes auf den verbalen Tisch zu legen.

„Aber Gott existiert ewig und wird auch ewig existieren“, sagt er dann.
Dann erzählt er mir, dass dies ja schließlich in der Bibel stehe, und ich hake nach, weswegen er glaube, dass dies stimme.
Er antwortet dann: „Weil die Bibel durch den Heiligen Geist inspiriert wurde und dann von den inspirierten Menschen aufgeschrieben wurde.“

„Und der Koran?“, wollte ich wissen.
„Die Moslems meinen, der Koran wurde von Gott geschrieben, aber das stimmt nicht, weil der Heilige Geist die Menschen inspiriert hat, die Bibel zu schreiben,“, war die Antwort.
„Das hieße aber, wenn man alles nach deinem Selbstverständnis schlussfolgert, dass nicht mal das Judentum oder der Hinduismus das Richtige glauben“, half ich dem Kontext auf die Sprünge, wobei George mir recht gab: „Das kann ja nicht, weil der Heilige Geist ja die Menschen inspiriert hat, die Bibel zu schreiben, und alles andere kann nicht wahr sein.“

„George“, widersprach ich, „Es gibt doch keinen Beweis, weswegen gerade die Bibel das ‚Einzig Wahre‘ sein soll. Es ist immer ein Point of View, wenn ich es mal so nennen kann.“

„Eben nicht“, versuchte er einen neuen Ansatz, „die Bibel ist einfach die Wahrheit, weil der Heilige Geist die Menschen inspiriert hast, sie zu schreiben. Gott ist der Einzig Wahre.“

Die Diskussion drehte sich wie immer bei welchen dieser Art im Kreis und die Schlange biss sich selbst in den Schwanz und fraß sich selbst auf.

Kennen Sie auch solche Diskussionen, Leser?

Roll over Beethoven

„Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen:
Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen. „

Immanuel Kant

Rose Maus Mäuschen

Vor fünf Jahren gaben wir uns DAS Versprechen!

africa-festival-2013-350

Von Freitag, den 2.8.2013, bis Sonntag, den 4.8.2013, fand in Böblingen das „Africa-Festival“ statt.
Neben afrikanischen Speisen und Getränken gab es auch (Konsum‑) Güter vom schwarzen Kontinent.
Für Musik war auch gesorgt.

africa-5
(Stand mit Schmuck und Schuhen aus Altreifen)

africa-3
(Kleidung und Accessoires)

africa-2
(African Drums/Percussions)

Wieder mal ist Böblingen einen Schritt voraus!

Ich fotografierte einen Stand mit Afrika- und kam mit dem Händler ins Gespräch.
Er zeigte mir ohne irgendetwas in diese Richtung von mir die Standgenehmigung, worauf ich auf meinen Anhänger tippte und sagte: „Ich bin von der Prsse, nicht vom Ordnungsamt oder der Polizei.“
Dieser Händler meinte, ich solle mich nicht wundern, dass er mir im Gegensatz zu anderen Standinhabern das nicht verbiete.
Denn dies rühre daher, dass einige keine Steuern zahlten und Angst hätten, die Steuerfahndung mache Bilder.

Der Mann aus Kamerun erzählte mir sehr interressante Dinge aus seiner Heimat.
Er räumte mit einigen über Kamerun und Afrika auf und zeigte auf, wie Afrika wirklich tickt.

Aus Freundlichkeit schenkte er mir diese beiden Anhänger – für meine Herzallerliebste und für mich.

loveyou-anhaenger-350

Roll over Beethoven

„Wenn du fällst, werde ich dich auffangen.“

Der Fußboden

gluehwuermchen-burtstag-2013

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Wir - fünf Jahre!

Wir – Fünf Jahre!

tyranno-Rex-350

Heute Morgen am Sindelfinger Omnibusbahnhof, vor dem Sterncenter

Ich hatte unsere Hosentaschenzeitmaschine mit und es geschah, dass nicht Carla und ich in die Vorzeit transferierten, sondern ein Tyranno aus seiner Zeit in unsere Zeit transferiert wurde.

Ich konnte den Fehler korrigieren und knapp eine halbe Stunde in die Zeit zurückreisen, wo die Fehlfunktion begonnen hatte.

Niemand weiß etwas davon, dass der Tyranno fast zerlegt hatte.

Das ist eben der Vorteil, wenn man Temporaldynamik an der Uni studiert hat.

Roll over Beethoven

„Nicht die Ansichten zeigen die , sondern das Verhalten.“

Gerd Widmann

Kalender
Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Aktuelle Kommentare
  • Sabine Schneidewind: "Dank die m Herzbeben <3 "
       vom
    3. Juli 2018
  • Sabine Schneidewind: "In unseren Herzen wirst du immer weiterleben, auch wenn du über den Regenbogen gegangen bist. "
       vom
    11. April 2018
  • Syntronica: "Danke mein Glühwürmchen1 "
       vom
    24. August 2017
  • Gerhard Singheiser: "Herzlichen Glückwunsch zu eurem 2. Hochzeizszag. Weiterhin viel Liebe , Glück und in den Sozalnetzen kluge und aufklärende Kommentare. Besonders beglückwünschen möchte ich auch CORA,... "
       vom
    8. August 2017
  • Gerhard Singheiser: "Im Normalfall stimmt das, dass jeder das erntet was er sät. Leider gibt es Fälle in denen ungesät aber geerntet wird. Hoffentlich kommt die Rechnung... "
       vom
    31. Juli 2017
  • Sabine Schneidewind: "Dank Dir m Herzbeben <3 hab dich unendlich lieb m Schatz <3 "
       vom
    1. Juli 2017
  • Franz-Josef Baumann: "Wir (18-köpfige Gruppe) hatten bereits am 20.03.2017 eine Stocherkahnfahrt für den 27.05.2017 von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr gebucht. Am 27.05.2017 06.31 Uhr wurden wir... "
       vom
    10. Juni 2017
  • Gerhard Singheiser: "Ich freue mich, dass Ihr es geschafft habt. Leider war ich beim ersten mal nicht dabei. Kann ich die Frequenzen bekommen? Ich wünsche Euch viel... "
       vom
    2. Januar 2017
  • Älter »    
Kategorien
Editorial

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem Urheberrecht bzw. dem Copyright des explizit gezeichneten Autoren.

Beiträge und Materialien Dritter sind als solche gekennzeichnet.

Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung bedürfen der expliziten, schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Urhebers bzw. Erstellers und des Herausgebers.

Downloads und Kopien dieser Seite sowie Konvertieren in andere Darstellungen bzw. Darstellungsformen sind nicht gestattet.

Haftung und Recht