Freizeit

Glück Pur Mitte Mai 2009

Das Fotoalbum „Glück Pur“ wurde wieder aktualisiert.

Einige Fotos vom Schloss Lichtenstein sind hinzugekommen.

Nachdem Herzbeben seinen Ritt auf der Kanonenkugel beendet hatte …

… musste Carla mit ihm für ein Foto posieren.

Baron Münchhausen wäre stolz gewesen.

Die Drei

In einer bekannten Buchhandlung in sind wir gerngesehene Kunden.

Wir waren auch dort schon auf Autorenlesungen.
Da vor kurzem eine Lesung eines Krimi-Autors dort stattfand, fragten wir, als wir die Eintrittskarten buchen wollten, ob wir Carla mitnehmen dürften.
Die Verkäuferin, die uns kannte, bejahte dies und sah ebenso wie ihre Kollegin, die neben ihr stand, kein Problem.
Carla verhält sich immer sehr ruhig und legt sich, während wir Bücher anschauen, hin und döst etwas.
Die Verkäuferin verwies uns aber vorsichtshalber auf eine Frau aus der Verwaltung.

Wir versuchten diese, ans Telefon zu bekommen. Dies klappte aber nicht.
Obwohl wir auf dem Anrufbeantworter sprachen und ein Rückruf versprochen wurde, tat sich nichts.
Irgendwann erreichten wir die Frau dann doch.

Sie hörte sich gerne an, dass wir begeistert von den Lesungen waren, doch in dem Moment, in dem wir Carla erwähnten, wollte sie nicht mehr zuhören und unterbrach uns barsch mit: „Nein, der Hund darf nicht herein.“
Wir hakten nach, erzählten von Carla und auch, dass wir sehr häufig dort einkaufen, doch man unterbrach uns und es blieb beim unreflektierten „Nein!“.

So schrieben wir dem Geschäftsleiter der Buchhandlung am 27.04.2009, doch eine Antwort erhielten wir nicht.
Deswegen veröffentlichen wir unseren Brief hier etwas weiter unten.

Für uns steht fest, dass wir bei dieser Buchhandlung nichts mehr kaufen und dass wir auch keine diesbezüglichen Berichte von Lesungen oder Ankündigungen dergleichen mehr hier veröffentlichen.

Am Samstag, den 2.5.2009, hielten wir uns wieder mit Carla in Stuttgart auf.
Wir kamen zufällig an der Buchhandlung vorbei. Dort war ein „Gewinnspiel“ zugange.
„Intelligente Fragen wie

„Im Jahre 47, also 1947, wurde eine Schriftstellergruppe gegründet.
Wie hieß sie?

  • Gruppe 2000
  • Gruppe 47
  • Gruppe 30
  • Gruppe 68“

wurden dort gestellt.
Auf diesem Niveau – Fragen, die die Antwort schon enthielten – ging es weiter.
Der „Entertainer“ machte flache Witze, wie: „Ja, die Gruppe 47 erfand auch ein Deo – 4711.“, über die jedoch niemand lachen wollte.
Irgendwann lud er uns ein, an dem Gewinnspiel teilzunehmen.
„Das geht nicht, weil unser Hund nicht mit hinein darf“, sagten wir.
Er interventierte, dass ja einer von uns hereinkommen könnte.
Wir würden auch ein „Hundebuch“ gewinnen.

Witz komm‘ raus, du bist umzingelt!

Wir widersprachen, dass wir dies nicht täten, denn wenn einer von uns eine persona non grata sei, seien wir alle eine.
Einige Passanten wurden hellhörig.
Der „Entertainer“ schwenkte plötzlich um und ignorierte uns.

Weiterlesen

carla-doest-vor-sich-hin

Als wir – Glühwürmchen und Herzbeben – kurz vor einem Schaufenster in der Bietigheimer Innenstadt verweilten, dachte sich Carla, sie könnte sich kurz eine Auszeit gönnen.

natur-achten-2009-fruehling

Weil wir ja die Natur 8ten, 8ten wir auch den Frühling.

Glühwürmchen Carla Scooter Roller

Carla war mit uns am Sonntag, den 19.4.2009, am Max-Eyth-See in .

Nach ein paar Eingewöhnugsproblemchen lief Carla neben uns her, angebunden an Glühwürmchens Scooter.

Es gab keine Unfälle.

Es begab sich zu der Zeit, als wir – Glühwürmchen und Herzbeben – uns entschieden, das Tierheim „Spielwarenabteilung“ aufzusuchen …
Bärbel war so von uns angetan, dass sie sich spontan entschied, mit zu uns zu kommen.

Wir liefen die Königstraße in entlang und sahen einen buntgekleideten Clown auf einer Bank sitzen.
Der Clown schaute uns an, nickte uns lächelnd zu und hielt uns einen Lolly hin.
„Voy una lecca lecca?“, fragte er auf italienisch.
Herzbeben nahm Bärbel aus der Transporttasche und Bärbel schüttelte den Kopf.
„No, gracie!“, antwortete er.
Der Clown schaute uns entgeistert an, schüttelte den Kopf und hielt noch einige Sekunden bewegungslos den Lolly hoch.

Mit sowas hatte er nicht gerechnet …

Am 20.4.2009 liest Petra Reski aus  „Mafia: von Paten, Pizzerien und falschen Priestern“.
Die Veranstaltung findet in der Stadtbibliothek „Im Höfle“ in Böblingen statt.

Petra Reski beschreibt, wie die Mafia funktioniert und legt offen, wie verlogen Politiker und Priester diesbezüglich sind.

Wo?
Stadtbibliothek „Im Höfle“
Pestalozzistraße 4
71032   Böblingen

Eintritt: frei

Man(n) ist ja nicht untätig …

fotoalbum-glueck pur

Das Fotoalbum „Glück Pur“ wurde aktualisiert.

Einige neue Fotos sind erschienen, und das Design ist nun einladender.

Wie gefällt Euch das „neue“ Fotoalbum?

chilischokokuchen320

Nun haben wir – Glühwürmchen und Herzbeben – auch mal ausprobiert, wie Schokoladenkuchen mit Chili schmeckt.

Wir sind fasziniert und wollen nun unser Rezept vorstellen.

Chili-Schokoladen-

Man kaufe diese Zutaten ein und nehme sie dann, um den Kuchen zu backen:

  • Zwei Eier
  • 125 Gramm (weiche) Margarine
  • Im Messbecher 125 Milliliter Zucker tarieren
  • Ebenfalls auf diese Weise 125 Milliliter Mehl tarieren
  • zwei Tafeln Zartbitterschokolade (à 100 Gramm)
  • eine Packung Vanillin-Zucker
  • eine Packung Backpulver
  • eine frische Chili-Schote
  • Papierförmchen

Nun geht es rund …

  • Den Backofen auf ca. 200 Grad Celius – für die Amerikaner 392 Grad Fahrenheit … für Physiker 473.16 Grad Kelvin – vorheizen!
  • Die Margarine leicht erhitzen – ein paar Sekunden in den Mikrowellenherd – und zerlaufen lassen!
  • Eine (emaillierte) Metalltasse mit der zerkleinerter Schokolade nehmen, diese in heißem Wasser eines Topfes erhitzen und die Schokolade flüssig werden lassen.
  • Nun eine Rührschüssel nehmen!
  • Von den Eiern das Weiße nehmen (Ei-Klar), also nicht das Gelbe vom Ei.
  • Das Ei-Klar etwas cremig rühren und danach mit der Butter verrühren!
  • Danach den Zucker und den Vanillin-Zucker mit diesem verrühren!
  • Die flüssige Schokolade nun ebenfalls unterrühren!
  • Nachdem die – hoffentlich scharfe – Chilli-Schote zerhackt wurde, diese ebenfalls unterrühren!
  • Da das Backpulver nun mitmischen will, kommt es auch noch mit hinein.
  • Mit dem Mehl wird die Masse nun etwas eingedickt.
  • Nun verteilt man den Teig in kleine Papierförmchen.
  • Diese Förmchen auf ein Backblech stellen.
  • Die Kuchen nun ca. 45 Minuten oder eine Dreiviertelstunde backen.

Guten Appetit!

Kalender
Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Suchen und Finden
Mitglied im EPF

Dietmar Schneidewind ist Journalist bei der European Press Federation

Wetter Wetter Wetter
Aktuelle Kommentare
  • Syntronica: "Danke mein Glühwürmchen1 "
       vom
    24. August 2017
  • Gerhard Singheiser: "Herzlichen Glückwunsch zu eurem 2. Hochzeizszag. Weiterhin viel Liebe , Glück und in den Sozalnetzen kluge und aufklärende Kommentare. Besonders beglückwünschen möchte ich auch CORA,... "
       vom
    8. August 2017
  • Gerhard Singheiser: "Im Normalfall stimmt das, dass jeder das erntet was er sät. Leider gibt es Fälle in denen ungesät aber geerntet wird. Hoffentlich kommt die Rechnung... "
       vom
    31. Juli 2017
  • Sabine Schneidewind: "Dank Dir m Herzbeben <3 hab dich unendlich lieb m Schatz <3 "
       vom
    1. Juli 2017
  • Franz-Josef Baumann: "Wir (18-köpfige Gruppe) hatten bereits am 20.03.2017 eine Stocherkahnfahrt für den 27.05.2017 von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr gebucht. Am 27.05.2017 06.31 Uhr wurden wir... "
       vom
    10. Juni 2017
  • Gerhard Singheiser: "Ich freue mich, dass Ihr es geschafft habt. Leider war ich beim ersten mal nicht dabei. Kann ich die Frequenzen bekommen? Ich wünsche Euch viel... "
       vom
    2. Januar 2017
  • Syntronica: "Da gebe ich Ihnen recht. Es ist in dem Artikel nicht heraus gekommen, was genau ich meinte. Wenn die SPD nicht will, hätte sie nicht... "
       vom
    11. Oktober 2016
  • Rolf Weichert: "Hat die CDU,CSP,Güneudn FDP diese Anschläge ? Das nein zum Untersuchungsausschuß Linksextremismus macht mich in diesem Punkt hellhörig auf das Risiko das ich mich irre! "
       vom
    11. Oktober 2016
  • Älter »    
Schlagworte und Stichworte
  • Archiv(e)