T.N.T. for the Brain

geo-leute-neu

ist ein schönes Hobby.

Geocaching ist eine moderne Version der Schnitzeljagd bzw. des Geländespiels.
Die Mitspieler – Geocacher – gehen auf bestimmte Webseiten und schauen sich die Beschreibungen von Verstecken an.
Die Verstecke – die Geocaches – werden nur mit Längen‑ und Breitengrade angegeben, eventuell ein Hinweis, und dann geht es los.
Mit einem GPS-Empfänger, einem Navigationsgerät oder Smartphone geht es dann auf die Suche.
Nachdem der Geocache gefunden wurde, nimmt man das Logbuch heraus, trägt sich ein, steckt das Logbuch zurück in den Behälter und versteckt den Geocache wieder dort, wo man ihn gefunden hat, damit andere ihn auch finden.
Zusätzlich teilt man auf den bestimmten Webseiten noch mit, dass man fündig – oder manchmal auch nicht ? – wurde, dazu noch einen Gruß!

Manche Leute übertreiben es leider, wie es bei jedem Hobby ist.

Anstatt sich schöne Stunden zu machen und die Zeit beim Suchen und Finden zu genießen, geht es ihnen nur darum, möglichst viel in kürzester Zeit abzusahnen.
Wenn sie einen Geocache nicht gefunden haben, ist der, der ihn ausgelegt hat, schuld. Er hätte ja den Hinweis eindeutiger können oder den Geocache „deutlicher“ auslegen können.

Dieser eigene Unmut taucht dann öfters auf den Webseiten in den Logdateien bzw. Logbüchern auf.

Wir bekommen anscheinend nur einen kleinen Teil der Querelen mit, es wird wahrscheinlich noch schlimmer sein.

Kritzelwerk by Syntronica

Leider wurde unser GeoCache „Kritzelwerk“ von Idioten gestohlen.

Bis wir einen neuen ausgelegt haben, wird es noch einige Tage dauern.

Bis dahin kann „Kritzelwerk“ auf http://www.geocaching.com auch nicht geloggt werden.

Viel schlimmer als der Verlust sind die schönen Geschichten, die hineingeschrieben wurden.

Herzensmelodie

Es war in Köln auf der Domplatte …

… und unsere gemeinsame begann!

Geocaching - Hängen im Stumpf -  ::: © 2012 Glühwürmchen und Herzbeben & Syntronica.net

Nachdem wir unseren 175. Geocache gefunden haben, haben wir unseren dritten eigenen versteckt.

„Hängen im Baum“

Als wir mit Carla Gassi waren, wurden wir mitten im Wald zu diesem Geocache inspiriert.
Wenig später entstand der Geocache „Hängen im Baum“.

 Irgendwo im Baum hängt er, oder am Baum …

 

Oder, oder, oder … ?

Dies sind die Koordinaten, um den Cache zu finden:

GC3M9NT
Ahorn bunt Geocaching Nord 48° 39.851
Ost 9° 0.018

 

Geocaching bunt freie Version

Weitere gibt es bei:

Was ist Geocaching?

Geocaching Logo bunt Schatten free public domain frei zu benutzen

Die Kinder haben auch ihren ersten GeoCache versteckt.

„König Dame Bube Cache“

Beschreibung:

Da wir bereits seit vielen Jahren in Broichweiden wohnen und es uns hier sehr gut gefällt, haben wir diesen Ort als Versteck für unseren ersten eigenen Cache gewählt.

Gedacht ist dieser Cache als Spielzeugcache, in dem alle Arten von kleinen Spielgegenständen, wie Kartenspielen, Sammelkarten, usw. getauscht werden sollen.

Parken könnt Ihr ca. 60 Meter vom Cache entfernt vor dem „Einfahrt-Verboten-Schild“ auf der linken Seite und braucht dann nur noch wenige Meter bis zum Ziel zurückzulegen.

Dies sind die Koordinaten, um den Cache zu finden:

GC3KQAF
Ahorn bunt Geocaching Nord 50° 49.87
Ost 6° 9.907

 

Geocaching bunt freie Version

Weitere gibt es bei:

GC3KQAF – Geocaching.com

Was ist Geocaching?

Kritzelwerk – Kreativer GeoCache ::: © 2012 Glühwürmchen und Herzbeben & Syntronica.net

Nachdem wir unseren 50. Geocache gefunden haben, haben wir unseren zweiten eigenen versteckt.

Kritzelwerk – Kreativer GeoCache ::: © 2012 Glühwürmchen und Herzbeben & Syntronica.net

Dies ist der Cache.

Wir haben den Geocache in Böblingen, Stadtteil Diezenhalde, ausgelegt.
Rundherum befinden sich Bänke, auf denen sich die Finder niederlassen soll(t)en, um in das Büchlein, das sich im Cache befindet, ihre aufzuschreiben.

Denn dieser GeoCache ist etwas Neues.

Ihr könnt natürlich „nur“ loggen …

Ihr könnt Euch aber auch auf eine der Bänke setzen und Euren Gedanken freien Lauf lassen.
Diese tragt Ihr dann in das blaue Büchlein bzw. die blaue Kladde ein.

Wer möchte, kann aber auch Geschichten erzählen, einfach, was einem gerade durch den Kopf geht etc.

Oder!

Ihr schreibt zu einem Thema etwas …
Die Liste folgt etwas weiter unten und wird ständig fortgesetzt.

Was tun?

  1. Lest die Themen!
  2. Wählt eins oder mehrere aus!
  3. Überlegt einge Minuten!
  4. Schreibt etwas einige Minuten oder solange Ihr wollt!

Jeder kann Themen vorschlagen (für die anderen oder uns).

Die Story(s) werden peu a peu auf unserer Webseite bzw. hier im Blog mit Eurem Namen veröffentlicht.

Wer mag, kann uns auch die Story(s) schicken.
(http:/www.syntronica.net/, dann ins Gästebuch oder als Kommentar.)

Natürlich kann jeder auch Tauschgegenstände oder Travel-Bugs hineinlegen und / oder herausnehmen!

Dies sind die Koordinaten, um den Cache zu finden:

GC3KP5Q / OXZTJ4K / OCE373
Ahorn bunt Geocaching Nord 48° 40.207
Ost 8° 59.992

 

Geocaching bunt freie Version

Weitere gibt es bei:

Was ist Geocaching?

geo-imun-schaukel

Da wir uns bekanntermaßen mit Erdstrahlung beschäftigen, konnten wir unserer sporadischen Schlaflosigkeit auf den Grund gehen.

Diese sporadische Schlaflosigkeit befiel uns, seitdem wir nach Böblingen gezogen waren und ließ uns nicht mehr los.

Nachdem wir mit der Wolldecke gegen Erdstrahlen geliebäugelt hatten, gab uns jemand aus dem Bekanntenkreis den Tipp mit der Geo-Imun-Schaukel.
In der Geo-Imun-Schaukel ist nämlich die Wolldecke gegen Erdstrahlen mit verarbeitet, d.h. dass geopathische Ursachen meterweise unter und über der Schaukel neutralisiert werden.
Dies war ja ein Grund, weswegen der Mensch als Störfaktor in den Gittern, wie z.B. Curry-Gitter, Hartmann-Gitter oder das Benker-Gitter, auftritt, dies aber nicht selber merkt.
Durch die spezielle Faser mit dem verschachteltem Muster werden schon mal von vorneherein, die Verwerfungen, die der Mensch aussendet, neutralisiert, zumindest ein paar Meter oberhalb und unterhalb.

gitter-spirale-rechteck-kupfer

Genial ist bei der Geo-Imun-Schaukel, deren Name „Immun gegen geopathische Reize“ bedeutet, dass auch gleichzeitig Erdstrahlen von llinearen Wasseradern durch variabel verschränkbare Kupfergitter aufgefangen werden können.
Dies ist besonders wichtig, weil es ja nicht damit getan ist, das Bett bzw. die Schlafstelle umzustellen.
Es ist ja vielmehr wichtig, die Verwerfungen gezielt wegzuleiten.
Und dies funktioniert mit dem Kupfer-Gittern der Geo-Imun-Schaukel.

Einmal gibt es ein zirkular-spiralförmiges Kupfergitter und dann noch ein quadrat– bzw. rhombisch-matrisches Kupfergitter mit mehreren Seitensymmetralen.
Da gerade das Quadrat die Begrenzungsflächen des platonischen dreidimensionalen regulären Polytops des Hexaeders bildet, ist dies besonders neutralisierend gegen Pyramidenenergie, da ja Pyramiden in hexaedischer Form identisch einem Würfel sind.
Das zirkular-spiralförmige Kupfergitter hat den Vorteil, dass die Kreislinie im Gegensatz zum Kreis selber einen Radius von höchstens der Hälfte des Durchmesser hat bzw. der Hälfte des Durchmessers gleich ist.
Somit kann der Verwerfung des Hartmann-Gitters entgegengewirkt werden.
Gleichzeitig beinflussen sich das Curry‑ und das Hartmann-Gitter wechselwirkend. Somit ist, da das zirkular-spiralförmige Gitter keine cassinische Kurve ist, auch dieser Störfaktor beseitigt.

Fazit:

Die Geo-Imun-Schaukel wirkt durch das Zusammenspiel von Wolle und Kupfer sehr gegen Erdstrahlung.
Wir haben uns in die Geo-Imun-Schaukel gesetzt, etwas geschaukelt und sind nach kürzester Zeit eingeschlafen.
Da die Geo-Imun-Schaukel neben dem Ehebett steht, sind auch Erdstrahlen unter und über dem Bett neutralisiert.

Strahlen Erdstrahlen ::: (c) 2009 by Syntronica.net

Es ist schon erstaunlich, wie simpel doch die Welt wird, wenn man den Erdstrahlen Beachtung schenkt!

Krankenheiten und Beschwerden wie

  • Krebs
  • Multiple Sklerose
  • Rheuma
  • Regelungsstarre
  • Allergien
  • Schlafstörungen
  • Depressionen
  • Impotenz bzw. Nicht-Interesse bei Frauen als auch Männern
  • und Therapieresistenz

gehören der Vergangenheit an.

Wie schon berichtet, gibt eine eine Kupfermatte gegen Erdstrahlen, die keine Wolle enthält, weil Wolle – vor allem Schafwolle – den Effekt hat, Wasser anzuziehen. Dieses Wasser reinigt zwar die aufgefangene Erdstrahlung, wirkt jedoch negativ auf die Erdstrahlenimmunisierung des Kupfers, weil die Matte nicht benutzt werden kann, bis sie wieder trocken ist.

Nun hat ein Physiker eine Wolldecke erfunden, die gegen Erdstrahlen hilft.

Weiterlesen

Bilder unserer Hochzeit / Trauung

 

Unsere Hochzeit

8.8.2015

 

Steampunk-Picknick Schloss Monrepos
unsere-promis
Promis, die wir trafen und mit denen wir sprachen
chris-de-burgh-cover
Chris de Burgh bei „SWR1 Leute“
garda
Urlaub am Gardasee 2016
cocker-banner
Cocker Inpiration – Joe Cocker Tribute Band
purple-rising
Purple Rising –  Deep Purple Tribute Band
biggerbang
Bigger Bang – Rolling Stones Tribute Band
kaufmich2016
Kauf mich – Tote Hosen Cover Band
gunsnroses
Reckless Roses – Guns N Roses Cover Band
filder2015
Filderkrautfest 2015
kalteneck2015
5. Internationale Kunstausstellung
zoo-karlsruhe-2015
Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe

tribu2

Trib U2
The Jack
The Jack – AC/DC-Tribute
 csd-2015-titelbild-wir
Christopher-Street-Day Stuttgart
25.7.2015
 kirchentag-dias
Kirchentag 2015 Stuttgart
swr2015-cover
SWR-Festival 20115 Stuttgart
Öttinger   Dietmar Sabine Wichtel
Stammtisch mit Günter Öttinger
Lange Nachct der Museen Stuttgart 2014
Lange Nacht der Museen 2015 Stuttgart

 

Kupferspulen – Strahlen – some rights: http://www.pixelio.de

Vor einiger Zeit hatte ich bereits über Kupfermatten, die gegen Erdstrahlen helfen sollen, berichtet.
Gestern habe ich wieder die Kupfermatten-Anzeige, die sich in Revolverblättern über zwei Seiten erstreckt, gesehen.
Auf der zweiten Seite sind im Gegensatz zum vorigen Mal noch mehr Dankesschreiben abgedruckt.
Wahrhaft erstaunlich, was die Kupfermatte doch alles vermögen zu lindern. Das hatte ich vergessen.
Ich bin jedenfalls nun besser informiert, was genau Erdstrahlen sind und wie Störungszonen entstehen. Und was man dagegen machen kann.

Weiterlesen

Kalender
Juni 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Suchen und Finden
Mitglied im EPF

Dietmar Schneidewind ist Journalist bei der European Press Federation

Wetter Wetter Wetter
Aktuelle Kommentare
  • Franz-Josef Baumann: "Wir (18-köpfige Gruppe) hatten bereits am 20.03.2017 eine Stocherkahnfahrt für den 27.05.2017 von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr gebucht. Am 27.05.2017 06.31 Uhr wurden wir... "
       vom
    10. Juni 2017
  • Gerhard Singheiser: "Ich freue mich, dass Ihr es geschafft habt. Leider war ich beim ersten mal nicht dabei. Kann ich die Frequenzen bekommen? Ich wünsche Euch viel... "
       vom
    2. Januar 2017
  • Syntronica: "Da gebe ich Ihnen recht. Es ist in dem Artikel nicht heraus gekommen, was genau ich meinte. Wenn die SPD nicht will, hätte sie nicht... "
       vom
    11. Oktober 2016
  • Rolf Weichert: "Hat die CDU,CSP,Güneudn FDP diese Anschläge ? Das nein zum Untersuchungsausschuß Linksextremismus macht mich in diesem Punkt hellhörig auf das Risiko das ich mich irre! "
       vom
    11. Oktober 2016
  • Michael Kopp: "Jeder Mensch der klar denken kann kann nicht für diese Frau sein! Ich kann mich nicht hinstellen und sagen " ohhh,die armen Flüchtlinge " ...und... "
       vom
    1. Oktober 2016
  • Rosi: "Hierauf muß ich antworten, habe kein Forum mit aktuellen Beiträgen gefunden. Menschen die ihre Pferde einem solchen Lügner unter die Hände geben, sollten sich ein... "
       vom
    30. August 2016
  • Gert Walliser: "Mit "Oli Kahn" habe ich auch negative Erfahrungen gemacht: ich hatte einen Groupon-Gutschein für eine Tour, jedoch sind alle meine Versuche zur Kontaktaufnahme zwecks Terminvereinbarung... "
       vom
    27. August 2016
  • Herzbeben: "Danke schön, mein Glühwürmchen ILD oo :-* "
       vom
    26. August 2016
  • Älter »    
Schlagworte und Stichworte
  • Archiv(e)